Archiv der Kategorie: Fashion

Herbstmode

Es ist, wie mit jeder Jahreszeit. Sobald es los geht, möchte man sich auch modisch für die kommende Jahreszeit wappnen und das am liebsten nicht nur mit den „alten“ Teilen aus dem Schrank.

Ich bin ein großer Fan vom Mischen alter Kleidungsstücke, die einem bereits in den letzten Jahren treue Dienste geleistet haben und die einem ans Herz gewachsen sind und neuen, aktuellen Teilen. Bereits jetzt habe ich vor meinem inneren Auge schon wieder die tolle, graue Strickjacke von Jakes, die mir meine Mum einmal geschenkt hat oder auch meine geliebten Hunters zig mal kombiniert und freue mich schon darauf, sie wieder vor zu zerren.

Für den Herbst finde ich den Zwiebellook gut. Ok, eigentlich bräuchte ich den nicht wirklich, da ich nicht schnell friere und meist auch noch bis zum ersten Schnee ohne Söckchen unterwegs bin. Aber gerade für die unterschiedlichen Temperaturen morgens und tagsüber bzw. drinnen und draußen bietet es sich wirklich an. Also legt man mit Herauskommen der neuen Kollektionen schon einmal die ein oder andere Onlinerunde oder einen Bummel durch die Shops hin und schaut, was da so auf uns zukommt. Für die Herbst/Winterkollektion von Buffalo durfte ich vorab schon einmal bei Otto ein bisschen schnuppern und habe das ein oder andere Schätzchen gefunden, das sich sehr gut in meinem Schrank machen würde und die sich bestimmt ganz wunderbar mit meinem alten Klamotten verstehen würden…

Das Kleid in Verbindung mit den Stiefeln wäre genau mein Ding. Nicht zu schick, durch die Stiefel sogar ein bisschen cool. Mag ich gern. Und einen ähnlichen Stiefel habe ich sogar.

Kleid_Buffalo_neuKleid_Buffalo_einzelnAuch diese Hose gefiel mir sehr gut. Ein Oberteil in dem Farbton habe ich noch im Schrank und schon wäre die Kombi komplett und klein Nessy happy. Hose_Buffalo_neuHose_Buffalo_einzelnFalls euch die Sachen auch gefallen, oder ihr euch auch die anderen Artikel aus der Herbst/Winterkollektion von Buffalo einmal ansehen möchtet, findet ihr sie hier.

Wie handhabt ihr es mit den Trends, die auf euch zukommen? Seid ihr auch „Mixer“ aus neu und alt oder juckt euch das alles gar nicht?

Ich bin gespannt!

Der perfekte Sommerlook

Otto.de hat unter Bloggern dazu aufgerufen, den perfekten Sommerlook zu kreieren. Dieser sieht natürlich für jede(n) anders aus, daher ist es unheimlich spannend zu sehen, was die einzelnen Bloggerinnen für sich als ihren perfekten Sommerlook zusammen gestellt haben. Meiner ist relativ profan, da ich im Sommer am liebsten gar nichts um mich herum hätte und irgendwie auch alles zu viel ist. Dennoch habe ich etwas schönes gefunden und möchte das mit euch teilen. Ich mag alles maritime und empfinde diese Looks immer als extrem frisch und locker, daher habe ich mich auch dafür entschieden:

Fotocollage Otto_01Alle Artikel habe ich auf Otto.de gefunden. Einzellinks: ShirtShorts, Schuhe, Gürtel, Jeansjacke, Tasche, Sonnenbrille, Uhr

Outfitbilder – OOTD

Ich bin gerügt worden. Jawohl! Und zwar von einer Freundin, weil ich schon soooo lange keine Outfitbilder mehr gepostet habe. Tja…

Um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht, warum ich irgendwann damit aufgehört habe. Wahrscheinlich, weil ich ganz normale Outfits trage, die nicht unbedingt ausgefallen oder inspirierend für andere sind. Aber nun dachte ich mir, dass ich ja wenigstens ab und an mal wieder eines zeigen kann, wenn ich schon so nett darum gebeten werde :-)

Hier also mal zwei Stück aus der letzten Woche. Nichts Wildes, bequem und für die angenehmen Temperaturen der letzten Woche durchaus angemessen.

Outfit_1 Outfit_2 Outfit_3

Nickel oder was?

Erinnert Ihr Euch noch an die schöne Kette, über die ich mich letzte Woche noch so gefreut habe? Ich tue mich immer schwer, diese sogenannten Statementketten an mir zu mögen, weil ich viele einfach „too much“ finde und war so happy, als ich dieses hübsche Exemplar hier erstand.

IMG_0355Nach wie vor finde ich sie ganz zauberhaft und möchte sie am liebsten ständig tragen. Aber schon nach dem zweiten Mal bemerkte ich, dass sie mir offenbar nicht ganz so wohlgesonnen war, wie ich ihr. Auf einmal brannte und juckte die Stelle ganz furchtbar, auf der die Kette zu liegen kam. Sonne oder Feuchtigkeit waren ganz schlimm. Offenbar ist hier irgendein Material verarbeitet, das mein Körper nicht allzu gern auf nackter Haut haben möchte. So etwas hatte ich das letzte Mal vor gefühlt 28 Jahren, als meine Ohrringe noch mit Farbloslack eingepinselt werden mussten, weil ich sonst rote Ohren bekommen habe…

Wirklich ärgerlich, denn die Kette gefällt mir nach wie vor unheimlich gut. Also werde ich mich wohl in einer ruhigen Stunde hinsetzen und alles einpinseln… Gnarf!

IMG_0373

Tuchliebe

Es ist ja nicht so, dass ich nicht bereits genug Tücher, Loops und Schals hätte… Aber irgendwie schafft es immer einmal wieder ein Exemplar, mich in seinen Bann zu ziehen und gekauft zu werden. Aktuell der Sternenschal von H&M. Große Liebe!

IMG_0936