Retro Classics 2016 Stuttgart

Hallo ihr Lieben,

in der vergangenen Woche hat die Messe Stuttgart ihre Pforten anlässlich der Retro Classics geöffnet und wieder einmal Rekordzahlen eingefahren. Um die 90.000 Besucher waren in den ausgebuchten Messehallen unterwegs, die picke packe voll waren.

Klar, dass wir als Autobegeisterte dabei waren und einmal durch die Hallen geschlendert sind. Hier findet sich restlos alles, was das Hobbybastler- und Exklusivmarkenfahrerherz höher schlagen lässt. Vom gebrauchten Türgriff eines Uraltkäfers bis hin zum gesamten, neu aufgebauten Nobelwagen für zig Hundertausende von Euro ist für jeden Geschmack etwas geboten. Leider habe ich meine große Kamera zuhause liegen lassen, weshalb ich nur ein paar Handybilder machen konnte.

Es ist immer wieder faszinierend, was es alles im automobilen Bereich gibt oder eben auch nicht gibt. Wieder einmal haben wir festgestellt, dass die Szene generell sehr Porsche- und Mercedeslastig ist, was vielleicht an den besseren Anlagewerten liegen mag. Nach dem zehnten ähnlichen Modell wird das ein wenig langweilig, aber trotzdem findet man zwischendrin immer einmal wieder ein Kleinod, mit dem man gar nicht gerechnet hat. Was mir allerdings immer wieder auffällt, sind die teilweise vollkommen überzogenen Verkaufspreise der Anbieter im Gebrauchtwagenmarkt. Mich würde interessieren, wie viele Wagen in den paar Tagen der Messe tatsächlich ihre Besitzer wechseln.

Alles in allem war es wieder schön, den „alten Duft“ zu schnuppern, die Schätzchen zu betrachten und den Fachsimpeleien zu lauschen. Ich freue mich schon jetzt auf die Retro Classics 2017 !

Retro Classics 2016_I Retro Classics 2016_II Retro Classics 2016_III Retro Classics 2016_IV Retro Classics 2016_V Retro Classics 2016_VI Retro Classics 2016_VIIDiese Karte habe ich übrigens bei einem tollen Autofotografen am Stand mitgenommen, der super coole Bilder der automobilen Schätzchen macht. Eine tolle Bildsprache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.